Wahrheit

Die Bewertung muss der Wahrheit entsprechen. Sie muss auf den Daten und Informationen basieren, die im Gutachten aufgelistet und gegebenenfalls überprüfbar sind. Auch das Verschweigen von bewertungsrelevanten Fakten ist ein Verstoß gegen das Gebot der Wahrheit.