• It`s about time for a clear direction!

     Es wird Zeit für eine klare Richtung!

     

     

     

     

  • Make yourselves at home in our lobby, however, please only if a suitable consideration occurs in the matter and commission!

    _____________________________________________________________________

    Machen Sie es sich in unserer Lobby bequem, aber bitte nur, wenn eine entsprechende Gegenleistung in der Sache und im Auftrag erfolgen wird!

Es wird Zeit für Neues!

Ursula Sabisch, Am Ährenfeld 15, 23564 Lübeck

An die

Zeugen Jehovas

Z. H. Frau F. M. /CO

Germany

Guten Morgen Welt, draußen wird es hell....

Deutscher Hit der Top Ten 

An die Weltbevölkerung als das Corona-Osterschreiben im Jahre 2021.

Please let this document be translated in many languages and be handed over to the corresponding places. The free English translation you may find here!

Germany, Lübeck, 13.03.2021

Sehr geehrte Zeugen Jehovas, liebe Frau F. M., liebe Leser,

vielen Dank für IHRE Einladung zu Ihrem wichtigsten Ereignis im Jahr.

Natürlich ist meine Person immer ein bisschen "geschockt", wenn ich mir die optisch gestaltete Einladung der Zeugen Jehovas ansehen muss, da wie bereits moniert, ein Fotomodell oder ein Schauspieler anstelle Jesus Christus auf der Einladung abgebildet ist.

Ein schöner maskuliner Mann beziehungsweise ein Fotomodell oder eine Fotomontage eines Mannes, der in einem Gewand seine Hände einladend ausbreitet, ist auf der Einladung erkennbar.

Das alleine stört meine Person ganz enorm an Ihrem Glauben, da sich in der Regel ein christlich geprägtes Kind ein ganz falsches Bild von unserem Herrgott und der Dreifaltigkeit Gottes machen wird!

Doch das ist natürlich noch nicht alles, was unzureichend und unstimmig an Ihrem Glauben ist, wie beispielsweise auch die zu häufige Benutzung des alttestamentarischen Namens Gottes.

Meine Person schätzt Ihren "Jehova" sehr hoch ein, weil ER sicherlich auch seine Daseinsberechtigung am Ende der Zeit hat, nur ein Paradies auf Erden, dass dieser „neugeborene“ Schöpfer schaffen will, würde das Ende für den Fortgang des gezeugten und geschaffenen Lebens bedeuten.

Eine heile Welt ohne das Böse, wo sich der Löwe zu den Lämmern legt, das wäre die Abschaffung des freien Willens des Menschen, wodurch sich der Geist bzw. die Seele des jeweiligen Menschen jedoch gerade in seiner Entscheidungsfreiheit auszeichnet.

Ein ferngesteuerter „Gutmensch“, der nichts Böses tut, den hat der Herr nicht gewollt, sonst hätte ER seinen eingeborenen Sohn nicht der Menschheit ausgeliefert, damit durch den „eingeborenen Sohn" und somit durch einen Teil Gottes der Tod besiegt wurde, indem eine Auferstehung von den Toten als ein Mensch erfolgen kann.

Diese heile, erträumte und dennoch geplante Welt, die kann schon „gedacht“ vorhanden sein, wenn eine durch Gott und den Teufel klare Trennung nach dem Leben eines „auferstandenen“ Menschen erfolgt, indem auch das Fegefeuer vor der Endgültigkeit der Platzierung des dem Menschen jeweils ewigen Lebens diesbezüglich zu nennen wäre.

Bedauerlicherweise muss zusätzlich auch noch eine Tier- Menschtrennung bedacht und gemanagt werden und diese Trennung ist noch nicht einmal die Letzte!

Ob eine totale oder eingeschränkte Persönlichkeitsveränderung im Paradies erfolgen wird, wo es nur noch das Gute und Glückselige geben wird, kann meine Person zurzeit nicht klar ausmachen; das kann wahrscheinlich erst festgelegt werden, wenn auch meine Person als eine Managerin eines Tages endgültig durch den Tod hindurchgehen werden muss!

Den Ort des erwünschten und gedachten Paradieses hat meine Person vermutlich einmalig während einer Augen-OP kontaktiert, was eher erschreckend war und traurig ausschaute, jedoch waren die erkannten Erdlinge von dieser Welt, aber diese Beiden befanden sich nicht auf dieser Welt!

Ostern ist zurzeit eine ganz ernste Sache, aber auch das höchstmögliche christliche Fest für jeden Menschen auf der ganzen Welt.

So sollten wir alle dankbar sein, dass wir es als Menschheit Wert sind, indem der Schöpfer des Himmels und der Erden uns als Menschheit in seine Existenz und Obhut aufgenommen hat, und wir sollten endlich begreifen, dass die Schöpfung uns trotz allem trägt, wahrscheinlich doch solange wie es möglich bleiben wird, indem die Erde bereits deutliche Zeichen setzt und das Ende der Zeit schon lange vor der Türe steht, aber es höchstwahrscheinlich nicht das Ende der kurzzeitig sehr stark erschütterten „fast untergegangenen Welt“ sein wird, die zumindest den Kern unserer Existenz und den Fortgang des Lebens garantiert und für die Menschheit bleibend erneuert und somit "etwas verändert" geschaffen werden müsste!

In diesem Sinne sollten wir alle dankbar sein, dass es auch kostbare Perlen u. a. für die Endzeit in den gewollten und gedachten Weltreligionen aller Herrenländer gibt und geben wird, die jeder Mensch schützen und erhalten sollte, was besonders für die Perlen der Zeugen Jehovas gilt, die sich zu einem vorbestimmten Zeitpunkt für alle der Gläubigen richtig entscheiden werden müssen!

So verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,

Ursula Sabisch

Kaiserin

Dieses Schreiben möchte und muss meine Person als Osterschreiben 2021 veröffentlichen, damit jeder denkende Mensch verstehen kann, was Sache ist und damit jeder versteht, dass Gehorsam geleistet werden muss!

PS: Um diese oben genannte gigantische Erderschütterung im Bereich des Möglichen zu halten, werden nun logischerweise viele der CORONA-Verstorbenen „als oder in Ufos", gemacht durch etwas ganz Fremdes, auf die Erde beziehungsweise möglichst auf die Meeresgründe der Erde zurückzuführen sein, die sich hinter dem Horizont aufhalten werden, dort, wohin sich die abgetriebenen unausgereiften Seelen hin zur Schöpfung verflüchtigt haben werden, dorthin, wo ganz offensichtlich die Schöpfung angegriffen werden wird und gleichzeitig den Kreislauf des Lebens festhalten muss!